post

1. + 2. Mannschaft siegen im Derby gegen Taubertal

SV Wachbach – SGM Taubertal/Röttingen 3:0

Schiedsrichter: Ümit Sari (Leingarten), Zuschauer 265
Torfolge:
53. Min. 1:0 Manuel Gerner
75. Min. 2:0 Simon Kißling
77. Min. 3:0 Felix Gutsche

Im Derby gegen die SGM Taubertal/Röttingen behielt der SV Wachbach mit 3:0 die Oberhand. In der ersten Viertelstunde tasten sich beide Mannschaften verhalten ab. Im Anschluss übernahmen die Hausherren das Kommando und erspielten sich durch Gutsche die erste große Möglichkeit der Partie. Im Anschluss konnte Volkert nach einem Standard per Kopf abschließen, doch Nagel konnte sicher klären. Nur wenige Minuten später war wieder Volkert per Kopf zur Stelle, die Abwehraktion der Gästedefensive wertete der gut leitende Schiedsrichter Ümit Sari aus Leingarten mit hohem Bein. Den anschließenden indirekten Freistoß hämmert Kißling an die Querlatte. In der zweiten Hälfte erhöhte Wachbach deutlich den Druck. In der 53. Spielminute drehte sich Manuel Gerner schnell um die eigene Achse und konnte aus 18 Metern zum 1:0 abschließen. Taubertal war nun völlig aus dem Tritt und der SVW war jederzeit Herr der Lage und konnte durch die beiden Torjäger Gutsche und Kießling auf 3:0 erhöhen. Taubertal kämpfte zwar aufopferungsvoll, jedoch gelang den Gästen während der gesamten Spielzeit kein einziger Torabschluss. Am Ende bleibt der SV Wachbach verdienter Derbysieger und ist seit bereits sechs Spieltagen ohne Gegentor und weiterhin ungeschlagen.

Fotos: Kurt Botsch

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-wachbach-1949-1-fc-taubertal-tauberrettersheim-1922-5408238.html

SV Wachbach II – SGM Taubertal/Röttingen II
Schiedsrichter: Hermann May (Fichtenau), Zuschauer 45

Torfolge:
15. Min. 1:0 Dario Stankovic

Im Derby der beiden Bezirksligareserven konnte der SV Wachbach einen verdienten Heimsieg gegen die SGM Taubertal/Röttingen verbuchen. Von Beginn an Übernahm Wachbach die Kontrolle und setzte die Gästeabwehr unter Druck. In der 15. Spielminute köpfte Stankovic nach einem Eckball von Mühleck zum 1:0 ein. Im Nachgang versäumte es der SVW die Führung auszubauen. In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, Wachbach mit viel Ballbesitz und Taubertal versuchte das Tempo aus der Begegnung zu nehmen. Am Ende steht ein knapper aber dennoch hoch verdienter Sieg für die Mannschaft vom Trainerduo Tremmel und Dörner.

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-wachbach-1949-1-fc-taubertal-tauberrettersheim-1922-5409984.html

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.