post

Saisonstart: Erste siegt bei der TURA – Zweite verliert in Bieberehren

TURA Untermünkheim – SV Wachbach 0:3 (0:2)

Schiedsrichter: Luca Schüttler (Rot am See), Zuschauer: 160
Torfolge:
16. Min. 0:1 Felix Ettwein (Foulelfmeter)
25. Min. 0:2 Felix Ettwein (Foulelfmeter)
51. Min. 0:3 Vasile Jambu
Besondere Vorkomnisse:
25. Min. Rote Karte Jannis Kronmüller, 35. Min. Gelb Rote Karte Kebba Fadera

Zu Beginn der Begegnung sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit schwächte sich die Heimmannschaft durch hartes einsteigen mit zwei Platzverweisen selbst. Die jeweils fälligen Foulelfmeter verwandelte Felix Ettwein äußerst souverän. Kurz nach der Pause konnte dann Vasile Jambu mit einem sehenswerten Treffer aus 17 Metern auf 0:3 erhöhen. Die dezimierte Heimmannschaft lies jedoch zu keiner Zeit die Köpfe hängen, und kämpfte aufopferungsvoll weiter. Der SVW hingegen versäumte es aus den zahlreichen Torgelegenheiten weitere Treffer zu erzielen, somit blieb es beim 0:3 Auswärtssieg bei der TURA in Untermünkheim.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

SGM Creglingen II / SV Bieberehren – SV Wachbach II  3:0 (2:0)

Schiedsrichter: Rudolf Müller, Zuschauer: 110
Torfolge:
17. Min. 1:0 Christian Frick
43. Min. 2:0 Tobias Roth
52. Min. 3:0 Tobias Roth

Spielbericht der Gastgeber:
Die SGM Creglingen II/Bieberehren begann das erste Heimspiel gut organisiert und setzte die Gäste aus Wachbach unter Druck. In der 17. Minute verwertete Christian Frick einen Abpraller zur 1:0-Führung. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 43. Minute erhöhte Tobias Roth nach einem Konter auf 2:0, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Hellwach kamen die Hausherren aus der Kabine und erhöhten nach einem schön vorgetragenen Angriff und kaltschnäuzigen Abschluss durch Tobias Roth zum 3:0. Die Gäste versuchten danach weiter, den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten aber immer wieder an der gut stehenden Heimelf. Glück hatte die SGM bei einem Pfostenschuss der Gäste in der 75. Minute. Zehn Minuten vor Schluss hatte Valentin Ott nochmals eine Großchance, verfehlte aber das Wachbacher Tor aus elf Metern nur knapp. So holte sich Creglingen II/Bieberehren zum Saisonauftakt einen verdienten Heimsieg gegen die Gäste aus Wachbach. Der Schiedsrichter hatte in der fairen Partie keinerlei Probleme.

Alle Daten zur Begegnung

post

Bezirkspokal: SVW scheidet in Runde 2 aus

SV Wachbach – TSV Obersontheim 1:2 (0:2)

Schiedsrichter: Udo Fleck (SRG MGH), Zuschauer: 120
Torfolge:
21. Min. 0:1 Tim Otterbach
23. Min. 0:2 Dennis Eder
69. Min. 1:2 Marco Schmieg

Der SV Wachbach muss sich in der 2. Runde des Hohenloher Bezirkspokal dem TSV Obersontheim mit 1:2 geschlagen geben. Die Gäste gingen Mitte der ersten Halbzeit mit einem Doppelschlag durch Otterbach und Eder verdientermaßen in Führung. Im weiteren Spielverlauf fand die stark ersatzgeschwächte Heimmannschaft allerdings immer besser in das Spiel. Marco Schmieg konnte in der 69. Spielminute den überfälligen Anschlusstreffer erzielen. Wachbach warf nun alles nach vorne gegen geschickt verteidigende Obersontheimer. Am Ende steht ein knapper aber nicht unverdienter Gästesieg zu Buche.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

SV Wachbach  II – SV Onolzheim 1:1 (1:1) 3:5 n. E.

Schiedsrichter: Felix Dürr (SRG TBB), Zuschauer: 55
Torfolge:
10. Min. 1:0 Kai Fritzsche
26. Min. 1:1 Denis Schneiker

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte Rückkehrer Kai Fritzsche den SVW II mit einem Kopfball mit 1:0 in Führung bringen. Die Gäste aus Onolzheim konnten Mitte der ersten Halbzeit nach einem langen Ball auf Schneiker ausgleichen. In der 2. Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken, wobei Wachbach ein kleines Chancenplus hatte. Da keine weiteren Tore mehr fallen wollten, musste die Entscheidung zum Weiterkommen im Elfmeterschießen fallen. Die Gäste waren hier cleverer und konnten somit in die nächste Pokalrunde einziehen.

Alle Daten zur Begegnung

Bezirkspokal: 2. Runde – SVW empfängt Onolzheim & Obersontheim

In der 2. Runde des Bezirkspokal empfängt der SV Wachbach am kommenden Samstag den 18.08.2018 die Mannschaften des SV Onolzheim und des TSV Obersontheim.

Die beiden Spiele finden im Sportpark Erpfental in Wachbach statt.

Sa. 18.08.2018 SV Wachbach II – SV Onolzheim, Anpfiff 15:30 Uhr

Sa. 18.08.2018 SV Wachbach I – TSV Obersontheim, Anpfiff 18:00 Uhr

Alle Pokalspiele findet ihr auch auf FUPA: Link

Bezirkspokal: Jonas Luger schießt Wachbach II in die 2. Runde

SV Wachbach II – TSV Braunsbach 1:0 (0:0)

Schiedsrichter: Martin Kollmar (SRG TBB), Zuschauer: 110
Torfolge:
80. Min. 1:0 Jonas Luger

Der SV Wachbach II besiegt in der 1. Runde des Hohenloher Bezirkspokal den TSV Braunsbach. Der SVW überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den Bezirksligisten aus Braunsbach. Das Tor des Tages erzielte Jonas Luger in der 80. Spielminute, als er sich nach einem Steilpass gekonnt gegen seinen Gegenspieler im Zweikampf durchsetzten konnten und überlegt zum 1:0 Endstand einschob.

Alle Daten zur Begegnung

Pokal: SVW I kampflos weiter – SVW II um 18:00 Uhr gegen Braunsbach

Das Pokalspiel der 1. Mannschaft gegen den TSV Dünsbach II entfällt! Der TSV musste das Spiel wegen Spielermangels absagen.

Somit hat sich der SVW kampflos für die 2. Runde qualifiziert, in der wir nun am kommenden Samstag gegen den TSV Obersontheim (Freilos) spielen werden!

Die 2. Mannschaft empfängt heute am Sa. 11.08.2018 in der ersten Pokalrunde den Bezirksligisten TSV Braunsbach.

Anpfiff im Sportpark Erpfental ist um 18:00 Uhr.

Alle Begegnungen im Bezirkspokal findet ihr hier.

post

Vorbereitung: SVW I/II gewinnt Nachbarschaftsduell gegen Apfelbach

SpVgg Apfelbach/Herrenzimmern – SV Wachbach 1:2 (0:2)

Schiedsrichter: Alisa Kranz (SRG MGH), Zuschauer: 70
Torfolge:
25. Min. 0:1 Marco Schmieg
35. Min. 0:2 Marco Schmieg
79. Min. 1:2 Patrick Peppel

Im Rahmen der Vorbereitung trat der SV Wachbach bei der SpVgg in Apfelbach an. Aufgrund zahlreicher urlaubsbedingter und verletzungsbedingter Ausfälle, trat der SVW mit Spielern aus beiden Mannschaftskadern in Apfelbach an. In der ersten Halbzeit hatte Wachbach deutlich mehr Spielanteile gegen tiefstehende aber äußerst engagierte Apfelbacher. Marco Schmieg erzielte in der 25. Spielminute nach einem schnell vorgetragenen Konter dann die 0:1 Führung für Blau-Weiß. Auch im weiteren Verlauf hatte Wachbach beste Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Die SpVgg hatte nach einem Eckball seine beste Gelegenheit zum Ausgleich, jedoch strich Peppels Kopfball knapp am Tor vorbei. In der 35. Spielminute brachte Marco Schmieg den SVW mit einem Tor der Marke Tor des Jahres aus 20 Metern in den Torwinkel verdient mit 2:0 in Führung.

Zur Pause wechselte der SVW dann fast die komplette Mannschaft aus, so dass Apfelbach nun mehr Spielanteile hatte. Die Mannschaft vom neuen Spielertrainer Peter Lanig tat sich jedoch etwas schwer, sich aus dem Spiel heraus Torchancen zu erspielen. Auf der anderen Seite tauchte Wachbach aber auch nur noch vereinzelt gefährlich vor dem Tor von Michael Brunner auf. In der 79. Spielminute erzielte dann Patrick Peppel nach einem Freistoß den 1:2 Endstand per Kopf.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

post

Vorbereitung: SVW unterliegt Tauberbischofsheim

TSV Tauberbischofsheim – SV Wachbach 3:0 (1:0)

Schiedsrichter: Christian Simon (SRG TBB), Zuschauer: 100
Torfolge:
08. Min. 1:0 Mario Greco
58. Min. 2:0 Mario Greco
72. Min. 3:0 Erwin Miller

Auch der SV Wachbach 1 verlor sein Testspiel am vergangen Wochenende gegen den TSV Tauberbischofsheim. Der TSV nutzte seine Torgelegenheiten eiskalt aus und Wachbach hatte an diesem Tag hingegen kein Glück im Abschluss und konnte sein Leistungsvermögen nicht abrufen. Am Ende war es ein verdienter Erfolg für die Kreisstädter aus TBB.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

Vorbereitung: SVW II verliert deutlich gegen Igersheim

SV Wachbach II – 1. FC Igersheim 0:5 (0:4)

Schiedsrichter: Josef Fuchs (SRG MGH), Zuschauer: 15
Torfolge:
20. Min. 0:1 Henning Westphal
23. Min. 0:2 Henning Westphal (Foulelfmeter)
32. Min. 1:2 Dave Desch
41. Min. 0:4 Eric Weingötz
55. Min. 0:5 Julian Baier

Eine deutliche 0:5 Niederlage kassierte der SVW II gegen den Nachbarn aus Igersheim. Die ersten 20. Minuten konnte Wachbach noch ausgglichen gestalten und hatte durch Andre Scharmann die Gelegenheit zur Führung. In der 20. Spielminute verwandelte dann Spielertrainer Westphal gekonnt einen Freistoß aus 16 Metern. Vorausgegangen war ein unnötiges Foulspiel des SVW. Nur wenige Minuten später konnte wiederum Westphal einen Foulelfmeter zum Doppelschlag ausnutzen. Wachbach zeigte sich geschockt und hatte keinerlei Zugriff mehr auf das Spielgeschehen und Igersheim nutzte noch zwei weitere individuelle Fehler durch Desch und Weingötz zur 0.4 Pausenführung. Im zweiten Durchgang versuchte Wachbach die Niederlage in Grenzen zu halten und auch Igersheim schaltete einen Gang zurück. Dennoch musste der SVW noch einen Gegentreffer durch Routinier Julian Baier zum 0:5 Endstand hinnehmen.

Alle Daten zur Begegnung