post

Punkteteilung in Dünsbach – Zweite gewinnt in Laudenbach

TSV Dünsbach – SV Wachbach 1:1 (0:0)

Schiedsrichter: Jochen Frey (Aichwald), Zuschauer: unbekannt
Torfolge:
83. Min. 0:1 Simon Kißling
93. Min. 1:1 Frederik Heynold

GUTE BESSERUNG LIMBI!!!

Spielbericht der Gastgeber:

Bei stürmischem Wetter kann Dünsbach einen Punkt gegen Wachbach zu Hause behalten.

Anfangs waren beide Mannschaften um Spielkontrolle bemüht, so dass beide bei eigenem Ballbesitz versuchten den Ball in den eigenen Reihen zu behalten. Bereits in der 8. Minute musste Christopher Limbrunner nach einem Zusammenstoß mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ausgewechselt werden, für ihn kam Lukas Schmitt ins Spiel. Die ersten Chancen der Begegnung ergaben sich für die Dünsbacher für Dominik Grießmayr (9.) und nach einer schönen Kombination für Florian Grahm (11.), waren dabei allerdings nicht zwingend genug, bzw, einen Schritt zu spät. Vor dem Dünsbacher Tor wurde es erstmals in der 17. Minute gefährlich. Ein Chipball über die Abwehr fand Felix Gutsche, der den Ball noch an Jens Kostan im Tor vorbei legen konnte, dann allerdings geklärt wurde. Anschließend waren beide Mannschaften bemüht, konnten sich aber bis zur 44. Minute keine Chancen herausspielen. Die Dünsbacher Hintermannschaft konnte den Ball nicht entscheidend klären, so dass wiederum Gutsche aus 10 Metern abschließen konnte, seinen Meister aber in Jens Kostan fand.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich wenig am Spielbild, wobei Wachbach nun mehr Spielanteile hatte und auf das Führungstor drängte. in der 55. Minute war es wieder Gutsche der nach einem langen Ball aufs Dünsbacher Tor lief, allerdings von Dominik Schaffert noch entscheidend am Abschluss gehindert werden konnte. Nach einer Stunde ergab sich dann auf der anderen Seite die große Chance zur Führung für die Dünsbacher. Der eingewechselte Adrian Grießmayr ließ einen Gegner stehen und hätte nur noch auf den freistehenden Spielertrainer Tilman Naundorf querlegen müssen, entschied sich allerdings für einen Schuss, der in letzter Sekunde geblockt werden  konnte. Wachbach erhöhte nun den Druck und kam in der 77. Minute durch Simon Kißling zur nächsten guten Chance, die von Kostan jedoch entschärft werden konnte. Gerade in dieser Druckphase fast das 1:0 für Dünsbach. Die Wachbacher Hintermannschaft vertändelt im Spielaufbau den Ball, der bei Luca Gronbach landet. Dieser schiebt den Ball jedoch am leeren Tor vorbei (79.). In der 83. Minute schließlich der Führungstreffer für Wachbach. Ein langer Ball wird zu kurz geklärt und landet bei Simon Kißling, der nicht lang fackelt und den Ball aus 18 Metern flach rechts unten versenkt. Dünsbach wirft anschließend alles nach vorne und wird in der letzten Sekunde des Spiels belohnt. Ein Eckball von Frederik Heynold segelt windbegünstigt über alle hinweg und schlägt direkt im langen Eck ein. Ein nicht unverdienter Punkt für die Dünsbacher, die sich letztlich für den großen Aufwand belohnen konnten.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

TSV Laudenbach – SV Wachbach II – 1:2 (0:1)

Schiedsrichter: Dieter Gennrich (Blaufelden), Zuschauer: 60
Torfolge:
30. Min. 0:1 Philipp Kaufmann
52. Min. 1:1 Ralf Richter
88. Min. 1:2 Christoph Tremmel

Spielbericht der Gastgeber:

In der Begegnung gegen Wachbach II waren auf beiden Seiten kaum Torraumszenen zu sehen. Einzig ein Freistoß in der 28. Minute für die Gäste führte gleich zur Führung für den SV. Danach wurde Laudenbach etwas besser, allerdings fehlte meist die letzte Präsizion bei den Zuspielen. Acht Minuten nach Wiederanpfiff erzielte der TSV den Ausgleich. Eine Flanke von rechts verwertete Ralf Richter per Kopf zum 1:1. Beide Mannschaften wollten den Sieg. Wachbach hatte ein Chancenplus und kam in der 88. Minute nach einem Konter und aus stark abseitsverdächtiger Situation zur Führung. Laudenbach lief die Zeit von der Uhr und verlor trotz einer Riesenchance in der Nachspielzeit letzten Endes in einer Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient hätte.

Alle Daten zur Begegnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.