Die SRG Bad Mergentheim sucht neue Schiedsrichter

„Was dieser Schiri heute wieder gepfiffen hat, das kann ich schon lange!”

Diesen oder ähnliche Sätze hört man wöchentlich auf allen Fußballplätzen in unserer Region. Sollte dieser Satz nicht genügend Anreiz geben, dieses interessante und anspruchsvolle Amt selbst auszuüben? Diese Sätze fallen aber hauptsächlich auch bei solchen Spielen, die ein Vereinsmitglied des Gastgebers pfeifen muss. Inzwischen ist die Situation in Hohenlohe so angespannt, dass es derzeit nicht möglich ist, den gesamten Reservespielbetrieb im Bezirk Hohenlohe mit Schiedsrichtern aufrecht zu erhalten. In der Vorrunde kam es bereits vermehrt vor, dass Vereine ihre Reservespiele selbst leiten mussten, da es auch mit vereinten Kräften aller Schiedsrichtergruppen in Hohenlohe nicht möglich ist, für jedes Reservespiel einen SR aufzubringen.

Aus all diesen Gründen ist es extrem wichtig, dass auch die SRG Bad Mergentheim wieder neue Schiedsrichter ausbildet. Die nächste Gelegenheit hierzu gibt es im März 2020. Der Kurs findet im Sportheim des SV Rengershausen statt. Details können unter www.srg-mergentheim.de/neulingskurs eingesehen werden.

Die SRG Bad Mergentheim und vor allem der SV Wachbach freuen sich sehr, wenn sich der ein oder andere für dieses Amt findet. Egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich, fußballerfahren oder nicht, alle können von dem interessanten und anspruchsvollen Hobby profitieren.

Hier nur einige Vorteile:

  • Ein Hobby, das Spaß macht und vergütet wird
  • Ein Hobby, das große Aufstiegschancen und Karriere ermöglicht
  • Ein Hobby, das einen kostenlosen Eintritt zu allen Spielen im DFB-Gebiet von Kreisliga bis Bundesliga gewährleistet
  • Ein Hobby, bei dem man ständig weiterlernt und für das man nie gut genug sein kann
  • Ein Hobby, bei dem die Persönlichkeit und Durchsetzungsvermögen geschult wird wie nirgends anders

Spricht dich das an? Hast du noch Fragen? Dann melde dich doch einfach bei Julian Scheidel unter julian.scheidel92@gmail.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.