Stellungnahme von Arben Kaludra

nach den Vorgaben der Landesregierung war die Empfehlung der drei Verbände abzusehen und überrascht mich nicht. Ich gehe davon aus, dass das auch so bestätigt und umgesetzt wird. Ein Ende zum 30. Juni ist besser als eine Fortführung der alten Saison im September.
Aus unserer Sicht konnten wir die Entscheidung gelassen abwarten, da wir auf einem sicheren dritten Tabellenplatz stehen.
Ich begrüße, dass es keine Absteiger gibt. Da haben manche nun sehr viel Glück. In der Aufstiegsfrage musste man wohl die Quotientenregelung gegenüber dem Stand der Vorrundentabelle vorziehen, da nicht in jeder Liga alle Vorrundenspiele gespielt waren, man aber eine einheitliche Lösung wollte. Das ist in unserer Liga bitter für Ilshofen. Obersontheim hat sich den Aufstieg aber über die letzten Jahre ohnehin verdient, so wie alle Mannschaften, die gerade oben stehen. Wir hatten natürlich noch sportliche Ziele, es wäre noch einiges möglich gewesen, insbesondere im Bezirkspokal. Ich bin aber sehr skeptisch, ob auch diese wenigen Spiele noch möglich sein werden.
Momentan ist an Amateurspiele noch nicht zu denken, daher ist die Entscheidung logisch und richtig.

Arben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.