post

6 Punkte in der Fremde für den SVW

SG Sindringen/Ernsbach – SV Wachbach 0:3

Schiedsrichter: Tobias Lauber (Vaihingen an der Enz), Zuschauer 160
Torfolge:
24. Min. 0:1 Felix Gutsche
77. Min. 0:2 Felix Gutsche
84. Min. 0:3 Vasile Jambu

Bericht der Gastgeber:

Wie bereits im Pokalwettbewerb war der SV Wachbach auch in der Bezirksligapartie in Sindringen das eindeutig bessere Team und nahm völlig verdient die drei Punkte mit. Nachdem zunächst noch Benedikt Dörner seinen Kopfstoß am Pfosten der Gastgeber vorbei setzte, war es nur vier Minuten später Felix Gutsche vergönnt, den Führungstreffer zu markieren, nachdem das Abwehrverhalten der Heimelf nur halbherzig war und er aus kurzer Entfernung wenig Mühe hatte, das 0:1 zu erzielen. Zwar bot sich nur zwei Minuten danach auch Christian Baier die Chance zum Ausgleich, doch sein Schussversuch wurde abgeblockt, und wenig später scheiterte Bugra Ünlü am ansonsten wenig geprüften Jannik Hadamek. Im zweiten Spielabschnitt war den Kochertälern zwar das Bemühen, den Ausgleich zu erzielen, nicht abzusprechen, doch die Angriffsversuche wurden meist schon frühzeitig im Keime erstickt. Wachbach lauerte nun auf seine Kontermöglichkeiten und so konnte in der 77. Spielminute zwar Stefan Grötsch zunächst noch gegen den einschussbereiten Jan Thomas klären, doch abermals war Felix Gutsche zur Stelle und legte seinen zweiten Treffer nach. Den Schlusspunkt zu dem überzeugenden Wachbacher Auswärtserfolg setzte dann der eingewechselte Vasile Jambu in der 81. Minute.

Fotos: Kurt Botsch

https://www.fupa.net/spielberichte/sg-sindringenernsbach-sv-wachbach-1949-5408203.html

SGM Westernhausen/Krautheim – SV Wachbach II 0:3

Schiedsrichter: Erdinc Nazliay (Neckarsulm), Zuschauer 50

Torfolge:
04. Min. 0:1 Marvin Huppmann
12. Min. 0:2 Dominik Thissen
91. Min. 0:3 Dominik Thissen

Einen verdienten Auswärtserfolg konnte unsere 2. Mannschaft in Krautheim feiern. Bereits in der Anfangsphase setzte der SVW die Heimmanschaft gehörig unter Druck. Nach einer Ecke von Sebastian Kißling konnte Marvin Huppmann aus kurzer Distanz die 0:1 Führung erzielen. Angetrieben von Florian Dörner erspielte sich der SV Wachbach II weitere gute Einschussmöglichkeiten. In der 12. Minute konnte dann Dominik Thissen einen schön vorgetragenen Angriff über Florian und Sebastian Dörner zum 0:2 verwerten. Zum Ende der 1. Halbzeit kamen die Gastgeber zu einer ihrer wenigen Möglichkeiten, als Bieber aus 16 Metern abzog und Markus Striffler mit einer tollen Parade den Anschlusstreffer verhinderte. Im zweiten Durchgang kontrollierte Wachbach das Spielgeschehen, aber Torchancen blieben Mangelware. In der 80. Spielminute bot sich der SGM dann in Form eines Foulelfmeters die beste Chance um auf 1:2 zu verkürzen, aber Markus Striffler entschärfte auch diese Tormöglichkeit mit einem tollen Reflex. In der Nachspielzeit nutzte dann Dominik Thissen eine Kontergelegenheit mit einem schönen Schlenzer ins lange Toreck zum 0:3 Endstand für den SV Wachbach II.

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-westernhausen-1920-sv-wachbach-1949-5409953.html