post

SV steht mit beiden Mannschaften in der 3. Runde des Bezirkspokals

Am kommenden Mittwoch den 21.08.2019 findet die 3. Pokalrunde des Hohenloher Bezirkspokals statt. Unsere 1. Mannschaft trifft dabei auf den Bezirksligaaufsteiger SV Westheim.

Die 2. Mannschaft des SV hat sich ebenfalls für die 3. Pokalrunde qualifiziert und geht als Außenseiter am Freitag in die Begegnung gegen den Bezirksligisten der SGM Niedernhall/Weißbach.

SV Wachbach – SV Westeheim, Mi. 21.08.2019, Anpfiff 18:30 Uhr
SV Wachbach II – SGM Niedernhall/Weissbach, Fr. 23.08.2019, Anpfiff 18:30 Uhr


Ergebnisse 2. Pokalrunde:

SV Wachbach – SV Edelfingen 5:1 (1:1)
Schiedsrichter: Klaus Lahr (Niederstetten), Zuschauer: 160
Besondere Vorkommnisse: Bastian Linsenmayer hält Foulelfmeter (21.), Gelb/Rot SVE (77.)

Torschützen:
0:1 Paul Francois Essomba (21.)
1:1 Jan Thomas (39.)
2:1 Patrick Peppel (54.)
3:1 Marco Schmieg (68.)
4:1 Marco Schmieg (87.)
5:1 Ruben Hahn (90.)

Spielbericht:
Zur 2. Pokalrunde durfte die 1. Mannschaft des SV Wachbach die Gäste aus Edelfingen willkommen heißen. In Halbzeit eins bot sich den Zuschauern eine sehr interessante Partie, bei der sich beide Mannschaften durch mutigen und schnellen Fußball Chancen herausarbeiten konnten. In der 21. Minute konnten sich die Gäste dann für ihre Mühen belohnen. Ein langer Ball wurde von der Wachbacher Hintermannschaft in die Mitte geklärt, welcher ein Edelfinger Angreifer gut verarbeitete und dann den Überblick für den freistehenden Essomba behielt, welcher den Pass im Tor unterbrachte. Kurze Zeit später entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für die Heimelf, welcher jedoch ungenutzt blieb. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und versuchten schnelle Konter zu fahren, welche jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. Kurz vor der Halbzeit gelang dann dem SV Wachbach doch noch der Ausgleich, als Gerner über rechts in Szene gesetzt wurde und mit seiner Flanke den mitgelaufenen Thomas fand, der aus kurzer Distanz nur noch einnicken musste.

Somit ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann eine Partie auf ein Tor. Die Heimelf nahm das Spiel an sich und konnte in regelmäßigen Abständen Tore erzielen. So war es Peppel, welcher einen durchgelassenen Freistoß von Botsch entschlossen im Tor unterbrachte, nachdem der Ball am Pfosten abgeprallt war. In der 68. Minute konnte Schmieg dann einen schön vorgetragenen Angriff über Kießling und Thomas verwerten. Die Gäste konnten nun nicht mehr für Entlastung sorgen und so gelang noch kurz vor Abpfiff das 4:1 und das 5:1 durch Schmieg und Hahn. Somit konnten die Wachbacher den Einzug in die dritte Pokalrunde klarmachen.


Fotos: Ute & Kurt Botsch
Alle Daten zur Begegnung


SV Wachbach II – TSV Braunsbach 6:5 (0:0/1:1) n.E.
Schiedsrichter: Walter Kammleiter (Creglingen), Zuschauer: 80
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot TSV  (75.)

Torschützen:
0:1 Jens Koppenmüller (52.)
1:1 Jonas Luger (72.)

Elfmeterschießen:
1:2 Domink Leuser
2:2 Vasile Jambu
2:3 Jens Koppenmüller
3:3 Patrick Rothenfels
3:4 Marvin Schmidt
4:4 Marvin Huppmann
4:5 Maikel Abel
5:5 Dominik Ehrler
6:5 Roman Mühleck

Alle Daten zur Begegnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.