11 Fragen Michael Mack

Einsatz, Leidenschaft und Nikotin. Trotz seines von Verletzungen geprägten ersten halben Jahres hat Michael „Maggi“ Mack das Konstrukt SV Wachbach schnell in seiner DNA verankert. Maggi hat mehr Trainingseinheiten „besucht“, als die meisten trainiert haben. Seine Ablöse muss er dann in der neuen Saison einspielen.

Was ich sonst noch sagen möchte…

Bleibt gesund, ich hoffe man sieht sich bald wieder auf dem Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.