Fazit SSV Hall, Saison 21/22 SV 1

Trainer Arben Kaludra

Wir mussten nochmal alles geben, um die starken Haller zu besiegen. Die erste Halbzeit ging klar an uns, die zweite an die Gäste. Das knappe Ergebnis geht in Ordnung. Unsere Abwehr war bärenstark gegen Obot und Lang.
Es war ein schöner Abschluss einer guten Saison. Ilshofen war die beste Mannschaft. Mit etwas weniger Verletzungspech hätten wir Zweiter werden können, aber wir sind alles in allem sehr zufrieden.

Meisterschaft und 3. Platz !!!

Kreisliga B4:

SV 2: Das Tor zur Meisterschaft

VIDEO-2022-06-05-09-48-35-2.mp4

Bildergalerie von Ute und Kurt Botsch:

Bezirksliga Hohenlohe:

Spielbericht von Jordan Murphy:

SV Wachbach – SSV Sportfreunde Schwäbisch Hall II 2:1 (2:0)

Schiedsrichter: Jürgen Rückert (FSV Waiblingen)

Zuschauer: 210

Tore: 1:0 Andre Fries (10.), 2:0 Simon Kißling (26., Foulelfmeter), 2:1 Thomas Lang (69.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

Vor der Begegnung wurden mit Torjäger Marco Schmieg (wechselt zum SV Harthausen) und dem langjährigen SV Kapitän Florian Dörner zwei langjährige Leistungsträger von Abteilungsleiter Jordan Murphy offiziell vom SV Wachbach verabschiedet. Die Begegnung bot den zahlreichen Zuschauern dann von Beginn an sehenswerte Offensivaktionen beider Mannschaften. Zunächst erwischte der SV einen gelungenen Auftakt, als Andre Fries ein Zuspiel von Jannik Wolfarth zum 1:0 ins lange Toreck einschieben konnte. Wenige Minuten später konnte Manuel Gerner nur per Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. SV Torjäger Simon Kißling verwandelte den Strafstoß sicher zum 2:0. Mit nun bärenstarken 35. Saisontoren dürfte Simon Kißling die Torjägerkanone in der Bezirksliga Hohenlohe nicht mehr zu nehmen sein. Nach der Pause verstärkten die Haller ihre Offensivbemühungen und belohnten sich in der 69. Spielminute mit dem Anschlusstreffer von Thomas Lang. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften noch gute Möglichkeit einen weiteren Treffer zu erzielen, jedoch konnten die Torabschlüsse meist von den beiden Torhütern entschärft werden. In der 80. Spielminute verlies dann SV Kapitän Florian Dörner unter großem Beifall und stehenden Ovationen das Spielfeld. Am Ende entschied der SV eine offen geführte Partie knapp für sich und behauptet somit den starken 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga Hohenlohe 2021/2022.

Bildergalerie von Ute und Kurt Botsch: