Fazit, Ausblick SV 1

Tainer Arben Kaludra, SV 1

Der Sieg gegen Matzenbach war auch in der Höhe verdient. Wir sind sehr zufrieden, auch wenn wir dem Gegner in der ersten Halbzeit wieder unnötig viele Konter ermöglicht haben. Wir hatten in dem Spiel etwas rotiert und vier Positionen gewechselt. Auch der „zweite Anzug“ passt, wobei es sich bei den neuen Spielern ausschließlich um gestandene Bezirksligaspieler gehandelt hat.

Westheim schätze ich zumindest momentan deutlich stärker als Matzenbach ein. Sie sind im Zentrum kompakt, haben technisch gute Spieler und mit Tamke auch einen großen erfahrenen Spieler, der bei Standards gefährlich ist. Der Kader ist unverändert. Die Rekonvaleszenten Mack und Ziegler brauchen noch etwas und bekommen eventuell Spielpraxis in der zweiten Mannschaft.

Mit einem Sieg können wir entspannter in den schweren Doppelspieltag gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.