Fazit, Vorschau

Trainer SV1 Arben Kaludra

bereits über die gesamte Runde leisten wir uns zu viele individuelle Fehler, die zu Gegentoren führen. Im Spiel nach vorne sind wir gleichzeitig oft nicht effektiv genug. Das ist am Ende auch eine Frage der Qualität, so ehrlich muss man sein. Die vielen Ausfälle erschweren unsere offensive Spielweise immens. Wir haben immer wieder solche Spiele wie zuletzt gegen Gammesfeld drin und bringen uns so um die Chance auf eine bessere Platzierung in der Tabelle.

Auch gegen Altenmünster erwarte ich ein ähnliches Spiel. Sie verteidigen tief im 4-4-2 und haben mit Paulo und Sami tolle Offensivkräfte. Hinten keine kapitalen Schnitzer, vorne Chancen verwerten, das ist die Bedingung, um gewinnen zu können. Ich hoffe, dass Benedikt Dörner die Abwehr wieder stabilisieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.