post

Saisonstart: Erste siegt bei der TURA – Zweite verliert in Bieberehren

TURA Untermünkheim – SV Wachbach 0:3 (0:2)

Schiedsrichter: Luca Schüttler (Rot am See), Zuschauer: 160
Torfolge:
16. Min. 0:1 Felix Ettwein (Foulelfmeter)
25. Min. 0:2 Felix Ettwein (Foulelfmeter)
51. Min. 0:3 Vasile Jambu
Besondere Vorkomnisse:
25. Min. Rote Karte Jannis Kronmüller, 35. Min. Gelb Rote Karte Kebba Fadera

Zu Beginn der Begegnung sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit schwächte sich die Heimmannschaft durch hartes einsteigen mit zwei Platzverweisen selbst. Die jeweils fälligen Foulelfmeter verwandelte Felix Ettwein äußerst souverän. Kurz nach der Pause konnte dann Vasile Jambu mit einem sehenswerten Treffer aus 17 Metern auf 0:3 erhöhen. Die dezimierte Heimmannschaft lies jedoch zu keiner Zeit die Köpfe hängen, und kämpfte aufopferungsvoll weiter. Der SVW hingegen versäumte es aus den zahlreichen Torgelegenheiten weitere Treffer zu erzielen, somit blieb es beim 0:3 Auswärtssieg bei der TURA in Untermünkheim.

Fotos: Kurt Botsch

Alle Daten zur Begegnung

SGM Creglingen II / SV Bieberehren – SV Wachbach II  3:0 (2:0)

Schiedsrichter: Rudolf Müller, Zuschauer: 110
Torfolge:
17. Min. 1:0 Christian Frick
43. Min. 2:0 Tobias Roth
52. Min. 3:0 Tobias Roth

Spielbericht der Gastgeber:
Die SGM Creglingen II/Bieberehren begann das erste Heimspiel gut organisiert und setzte die Gäste aus Wachbach unter Druck. In der 17. Minute verwertete Christian Frick einen Abpraller zur 1:0-Führung. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 43. Minute erhöhte Tobias Roth nach einem Konter auf 2:0, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Hellwach kamen die Hausherren aus der Kabine und erhöhten nach einem schön vorgetragenen Angriff und kaltschnäuzigen Abschluss durch Tobias Roth zum 3:0. Die Gäste versuchten danach weiter, den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten aber immer wieder an der gut stehenden Heimelf. Glück hatte die SGM bei einem Pfostenschuss der Gäste in der 75. Minute. Zehn Minuten vor Schluss hatte Valentin Ott nochmals eine Großchance, verfehlte aber das Wachbacher Tor aus elf Metern nur knapp. So holte sich Creglingen II/Bieberehren zum Saisonauftakt einen verdienten Heimsieg gegen die Gäste aus Wachbach. Der Schiedsrichter hatte in der fairen Partie keinerlei Probleme.

Alle Daten zur Begegnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.