Tainerstimme zum letzten Spiel und Ausblick auf Sonntag

Arben Kaludra, Trainer SV 1

es ist schon ärgerlich, dass wir gegen einen schwächeren Gegner in Unterzahl Punkte haben liegen lassen. Es war eines der typischen Spiele, wo man gegen Gleichzahl besser spielt als gegen Unterzahl. Unser Gegentor haben wir dem Gegner wieder kurios selbst aufgelegt. Der verschossene Elfmeter und einige vergebene Chancen führten dann zum Remis. Das Glück, dass wir uns zuvor erarbeitet hatten hat uns diesmal gefehlt. Wir haben aber auch nicht alles abgerufen, was wir können.

Gegen Matzenbach müssen wir eine kleine Reaktion zeigen. Wir wollen dort gewinnen, auch wenn es gerade in Matzenbach sehr heiß her gehen kann.

Ich kenne die Mannschaft kaum. Zeigen wir unser ganzes Leistungsvermögen wird es für drei Punkte reichen.

Marco Schmieg wird vermutlich fehlen, da er bald Vater werden wird. Mit Gastspieler Nicolas Seitz haben wir einen Stürmer aus der Südbadischen Landeliga vom FV Schutterwald hinzugewonnen, der uns ungefähr jedes zweite Wochenende zur Verfügung stehen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.