Fazit Untermünkheim, Ausblick auf Mainhardt

Trainer SV 1, Arben Kaludra

gegen Untermünkheim haben wir einiges besser gemacht als zuletzt. Trotzdem sind wir zu fahrlässig mit Chancen umgegangen und waren nach einem weiteren kapitalen Fehler auf der Verliererstraße. Zum Glück hat es noch zum verdienten Ausgleich gereicht, mit dem wir in unserer momentanen Phase leben müssen.

Mainhardt ist eine ganz unbequeme Mannschaft, die tief verteidigt und gut kontert. Sie haben gegen Gaisbach und Ilshofen gepunktet und werden sich auch gegen uns was ausrechnen. Ihre Niederlagen waren jeweils nur mit einem Tor Unterschied. Daher gilt es für uns umso mehr, die wenigen Chancen die es geben wird zu nutzen und hinten fehlerfrei zu bleiben. Jannik Hadameks Einsatz ist fraglich und kommt wohl zu früh. Benedikt Dörner wird leider noch ausfallen. Seine Spiel- und Kopfballstärke fehlt uns merklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.