Fazit Michelfeld, Vorschau SSV Hall

Trainer SV 1, Arben Kaludra:

Es war ein unterhaltsames Topspiel zweier starker Mannschaften. Wir hatten mehr Spielanteile und mehr Torchancen. Insofern war der Sieg verdient, auch wenn wir wieder Elfmeter für die Tore benötigten, aber auch diese bekommt man eben nur im gegnerischen Strafraum, und da waren wir oft.

Jakob Scheidel, der eigentlich in NRW wohnt, stand überraschend zur Verfügung und machte ein Riesenspiel.

Auf ihn müssen wir gerade gegen sehr offensivstarke Schwäbischer Haller leider wieder verzichten. Kjartansson, Obot, Lang und einige andere haben schon enorme Qualität und höherklassige Erfahrung. In der Defensive sind sie nicht so kompakt. Hier müssen wir ihnen weh tun. Es kann ein torreiches Spiel werden. Offensiv sind wir gut besetzt, auch wenn Marco Schmieg wohl ausfallen wird. Im Abwehrbereich bleibt es weiterhin sehr dünn. Daher sehen wir auch ein Stück weit die Winterpause herbei, damit die Langzeitverletzten Philipp Kaufmann und Benedikt Dörner zurückkehren können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.